Noreia-Blütenessenzen

Die Blüten Essenzen werden von mir beruflich und privat verwendet um die momentane körperliche und seelische Befindlichkeit zu stärken, zu halten, zu erneuern und zu klären.
Sie wirken ausgleichend und entspannend. Sie sind nicht zur Behandlung von Krankheiten entwickelt worden sondern um Spannungs-zustände im menschlichen Körper in Balance zu bringen.
Seit 2004 sind 15 Noreia-Blüten-Essenzen beim Bundesministerium für Gesundheit und Frauen als komplementärmedizinische Mittel registriert worden.
Seit alter Zeit wird das Wissen um die Heilkräfte der Pflanzen weitergegeben.
Die Noreia-Blüten-Essenzen sind besondere Pflanzen-Auszüge. Die Blumen und Bäume dafür wachsen auf herausragenden Plätzen. Durch die Natürlichkeit und Unversehrtheit der Standorte können sie ihre große Wirkung entfalten. Die Essenzen werden von lebenden Pflanzen gewonnen, die Herstellung erfolgt mit großem Respekt vor der göttlichen Schöpferkraft.

Mein erster Kontakt zu den Noreia- Blüten Essenzen entstand durch Frau Erika Pichler aus dem Mölltal im März 2005.
Ich schlug eine Regionalzeitung auf und sehe als Überschrift „Die Wirkung der Noreia – Blüten“
und darunter ein Bild mit einer Frau darauf, wie die Venus von Willendorf, inmitten von Bergblumen liegend.
Ich war vor allem vom Namen „Noreia – Blüten - Essenzen“ fasziniert.
Da ich mich sehr für unsere Geschichte, die Kelten und Germanen in Österreich, interessiere, war mir klar, dass Noreia nur in Zusammenhang mit der Fruchtbarkeitsgöttin und Urmutter Noreia und dem Volk der Norica stehen kann. Das hat mich angezogen und inspiriert solche Essenzen selbst herstellen zu lernen um sie gezielt anwenden zu können.

-weiter-